Digitalisierung des Jahnplatzes Lippstadt

 

Leistungen                                       Gestaltung des Jahnplatzes als innovatives Freizeitzentrum

Projektzeitraum                              24.08.2020 - 31.08.2022

Fördersumme (gesamt)                516.000 €

Fördersumme (Land NRW)           448.000 €

Projektbeschreibung

Der Jahnplatz in Lippstadt soll im Rahmen des Projektes zu einem innovativen Sport- und Freizeitpark für Bürgerinnen und Bürger ausgebaut werden. Dazu werden bauliche Erweiterungen mit digitalen Elementen kombiniert, etwa mit einem Erkennungssystem oder einer eigenen Jahnplatz-App. Das Erkennungssystem kann bei sportlichen Aktivitäten eingesetzt werden, zum Beispiel zur Zeitnahme auf der Laufstrecke, zur Beleuchtung der Freizeitanlage, zur Öffnung der Schließfächer, Schranken und Toilettenanlagen sowie zur Steuerung der interaktiven Torwand. Registrierte Nutzerinnen und Nutzer können die Elemente bei Bedarf aktivieren. Die Jahnplatz-App sorgt für sportliche Anreize und Spaß. So können Sportlerinnen und Sportler etwa Laufzeiten erfassen und sich austauschen und motivieren.

Stadt Lippstadt

Hans Koch
+49 2941 980-500
hans.koch@lippstadt.de

Meilensteine

Entwicklung Zeitnahmesystem und Visualisierungen an der Strecke – bis Dezember 2020

► Entwicklung Jahnplatz-App – bis Dezember 2021

► Bau Beleuchtungskomponenten – bis Dezember 2020

► Bau weiterer Komponenten – bis Juli 2022

► Verbindung Gesamtsystem – bis Oktober 2022

Übertragbarkeit Oktober 2022

Das entwickelte Erkennungssystem vereint die Steuerung von Komponenten an der Sportanlage inklusive App-Nutzung. Dieses ganzheitliche Konzept sowie die Erfahrungen des Projektes können auf ähnlich konzipierte Sportanlagen in anderen Kommunen in NRW übertragen werden.