Das digitale Schülerticket


Leistungen                                       Antragsprozess für ein digitales Schülerticket

Projektzeitraum                              01.07.2021 - 31.01.2023

Fördersumme (Gesamt)                447.000 €

Fördersumme (Land NRW)           195.000 €

Projektbeschreibung

Im Projekt »Das digitale Schülerticket NRW« wird eine digitale Benutzeroberfläche entwickelt, über die Anträge für das digitale Schülerticket medienbruchfrei vom Antragseingang bis zur Ticketbestellung bearbeitet werden können. Ziel ist die Automatisierung des gesamten Bearbeitungsverfahrens, bei dem nur in Sonderfällen eine manuelle Prüfung durch die Sachbearbeitung notwendig ist. Durch die Prozessoptimierungen soll auch eine schnellere Antragsbewilligung ermöglicht werden. Das Projekt der Modellregion Ostwestfalen-Lippe knüpft an das Projekt zur »Schülerbeförderung« aus dem OZG-Themenfeld »Bildung« an, in dem die Antragsstellung digitalisiert wird. Anschließend wird es durch das Anschlussprojekt »E-Ticket NRW« weitergeführt.

Stadt Gütersloh
Stadt Bielefeld
regio iT GmbH

Jörg Möllenbrock
+49 5241 82-2119
joerg.moellenbrock@guetersloh.de

Meilensteine

Kick-off des Projektes – bis Juli 2021

Grobkonzeption und Anforderungsanalyse  bis September 2021

► Bereitstellung eines Testsystems mit ausgewählten Funktionalitäten – bis Mai 2022

► Entwicklung eines funktional vollständigen Testsystems – bis Dezember 2022

► Qualitätssicherung des Gesamtsystems – bis Januar 2023

Übertragbarkeit

Begleitend zum Projekt wird eine Dokumentation bereitgestellt, die eine Beschreibung des Vorgehens zur erfolgreichen Implementierung des digitalen Schülertickets inkl. aller Arbeitsschritte enthält.

Der Online-Antrag wird über das Kommunalportal.NRW zur Verfügung gestellt und ist damit für andere Kommunen in NRW nachnutzbar. Nachnutzungskonditionen für das im Projekt entwickelte Backend-Verfahren werden noch erarbeitet.