GeoSmartChange

 

Leistungen                                      Digitale Transformation durch georeferenzierte Bild- und Laserdaten der Smart Region

Projektzeitraum                              01.11.2019 - 31.12.2021

Fördersumme (gesamt)                2.320.575,00 €

Fördersumme (Land NRW)           2.088.517,00 €

Projektbeschreibung

Durch die digitale Erfassung der Emscher-Lippe Region (Städte Gelsenkirchen und Bottrop sowie Kreis Recklinghausen) wird ein hochauflösender, messgenauer und georeferenzierter „digitaler Zwilling” der gesamten Smart Region erschaffen. Auf Grundlage der gewonnenen Datenbasis können die Kommunen viele Verwaltungsaufgaben im Planungs- und Genehmigungsbereich direkt vom Schreibtisch aus erledigen.

Stadt Bottrop (stellvertretend für die Region)
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Tim Kloetzing
+49 2041 70 3934
tim.kloetzing@bottrop.de

Meilensteine

Datenerhebung, Erfassung des öffentlichen Straßenraumes, Inventarisierung von Objekten – Bis Ende 2020

Verbesserung des Algorithmus zur automatischen Objekterkennung – Bis Ende 2021

Analyse von Umsetzungsbarrieren, Mobilisierung der Fachverwaltungen – Bis Ende 2021

Aufbereitung der Umsetzungserfahrungen, Erstellung Implementierungsleitfaden – Bis Ende 2021

Übertragbarkeit (Dezember 2021)

Das Projekt bietet ein Format des Erfahrungsaustausches zwischen den beteiligten Fachverwaltungen zur Entwicklung einer digitalen Erfassungslösung.

Es wird ein Implementierungsleitfaden zur Verfügung gestellt.