preRESC


Leistungen                                       Digitale Ressourcenplanung im Rettungsdienst

Projektzeitraum                              01.06.2020 - 31.05.2022

Fördersumme (Gesamt)                725.000 €

Fördersumme (Land NRW)           468.000 €

Projektbeschreibung

Das Projekt »preRESC« zielt darauf ab, die Ressourcenplanung und -disposition des Rettungsdienstes mit den Möglichkeiten der modernen Datenanalyse effizienter zu gestalten. Im Projekt wird ein innovatives und intelligentes Analyse- und Planungstool entwickelt, das zukünftige Einsatzaufkommen vorhersagen kann, um eine effizientere Ressourcenkalkulation zu erwirken. Darüber hinaus wird die Routenplanung für die Notfallrettung bedarfsgerecht optimiert. In die Berechnungen werden neben historischen Einsatzdaten auch bisher ungenutzte Datensätze miteinbezogen. Dazu zählen zum Beispiel Mobilitäts- und weitere Echtzeitdaten aus den Bereichen Wetter, Demographie etc. Ziel ist, die flächendeckende Notfallversorgung und die Einhaltung der Hilfsfristen in der Stadt Aachen zu verbessern und langfristig zu gewährleisten.

Stadt Aachen
umlaut solutions GmbH
umlaut telehealthcare GmbH

Mark Verjans
+49 151 27609109
mark.verjans@umlaut.com 

Meilensteine

Literaturanalye & Delphi-Analyse – bis Juli 2021

Definition der Use Cases und Anforderungen – bis August 2021

Datenakquise, -analyse & -aufbereitung – bis September 2021

Entwicklung eines Prototypen – bis Januar 2022

Anwendungsnahe Evaluierung – bis März 2022

Übertragbarkeit Juni 2022

Das Konzept sieht einen modularen Aufbau der Analyseanwendungen vor. Neben einer hohen Transparenz in der Prädiktion für Anwenderinnen und Anwender sollen auch Anpassungen ermöglicht werden, um den veränderten Randbedingungen und Datenlagen in verschiedenen Kommunen in NRW gerecht zu werden. Die Leitstellen nutzen unterschiedliche Leitstellensysteme verschiedener Hersteller mit voneinander abweichenden Datenschnittstellen und -quellen. Aufgrund dieser individuellen Anpassungen an lokale Gegebenheiten ist ein Dienstleistungsmodell geplant.