Folgeworkshop: Bestattungsleistungen / Friedhofsrecht

Im Umsetzungsprojekt »Friedhofsrecht« (OZG-Leistung »Bestattung«) liegen dem KDN erste Ergebnisse von der Themenfeld-Federführung Niedersachsen in Form von Testantragsstrecken vor. Um eine anwendungsorientierte Bereitstellung der Online-Dienste für alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen sicherzustellen, benötigen wir nun Ihr kommunales Fachwissen und Ihre Mitarbeit.

Bereits am 19. Mai 2022 hat der KDN in einer ersten Workshop-Runde mit kommunalen Fachexpert*innen auf Basis der ersten Testantragsstrecke die Online-Dienstleistung »Bestattung anmelden« diskutiert. In einem Folgeworkshop am 30. Juni möchten wir nun gerne gemeinsam mit Ihnen von 13 bis 15 Uhr auf die zweite Demo-Umgebung des »Antrags auf Erwerb eines Nutzungsrechts an einer Grabstätte« schauen. In diesem Termin erhalten Sie die Möglichkeit, mit den Fachbereichen anderer Kommunen und weiteren Beteiligten Ihre Erfahrungen zu teilen und Herausforderungen in Bezug auf die Umsetzung anzusprechen: 

  • Identifikation der in NRW genutzten Fachverfahren, der nachgelagerten Datenbanken,der  Datenaustauschformate bzw. Schnittstellen und der Gesetze und Regelungen mit Bezug auf NRW-Landesrecht
  • Feststellung der Notwendigkeit zur Umsetzung weiterer LeiKa-Leistungen im Kontext der OZG-Leistung »Bestattung«

Weitere Informationen zur Mitarbeit in den OZG-Umsetzungsprojekten finden Sie im Detail im KDN-Mitgliederportal.

Anmeldung

Noch 30 freie Plätze

Datum & Zeit:
Donnerstag, 30.06.2022, 13:00 – 15:00

< Zurück zur Übersicht