Digitaler Einbürgerungsantrag (Termin wurde auf den 17. Juni verschoben)

Informationsveranstaltung zur Schaffung eines digitalen Einbürgerungsantrages; veranstaltet vom MKFFI und KDN

Gemeinsam mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW (MKFFI) laden wir Sie am 17. Juni 2021 von 14 bis 16 Uhr herzlich zu einer Informationsveranstaltung über die OZG-Umsetzung „digitaler Einbürgerungsantrag" im Themenfeld Ein- & Auswanderung ein. 

In Nordrhein-Westfalen sollen Anträge auf Einbürgerung und weitere aufenthaltsrechtliche Themen künftig digital beantragt werden können. Das Umsetzungsprojekt zur Schaffung des Online-Dienstes „Einbürgerung“ hat bereits konkrete Form angenommen und befindet sich aktuell in der Testphase. Noch Ende Mai soll der Online-Dienst bei acht Kommunen (Köln, Düsseldorf, Leverkusen, Bielefeld, Hamm, Düren, Solingen und der Kreis Mettmann) zur Pilotierung und Nutzung freigegeben werden.

Ab der zweiten Jahreshälfte soll das Angebot weiteren Einbürgerungsbehörden über das Kommunalportal.NRW ermöglicht werden. Damit Kommunen sich frühzeitig der „digitalen Einbürgerung“ anschließen können, veranstaltet der KDN zusammen mit dem MKFFI eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema. Ihnen wird der Stand des Projektes sowie das weitere Vorgehen zur Nutzung des Dienstes vorgestellt.

Wir freuen uns darauf, Sie im Termin zu begrüßen!

Anmeldung

Noch 93 freie Plätze

Datum & Zeit:
Donnerstag, 17.06.2021, 14:00 – 16:00

< Zurück zur Übersicht