Die Verwaltungsdigitalisierung läuft auf Hochtouren: Viele Kommunen nutzen die Chance des Onlinezugangsgesetzes (OZG), ihre Verwaltungsleistungen digital über Portalstrukturen anzubieten und dabei auch ihre Prozesse vollständig zu modernisieren – mehr Transparenz und weniger Bürokratie lautet die Devise. Der Vorteil? Online-Dienste schaffen die Möglichkeit, Services einfach und schnell rund um die Uhr für Bürgerinnen und Bürger bereitzustellen. Das Kompetenzzentrum Digitalisierung (CCD) des KDN unterstützt Kommunen und ihre IT-Dienstleister mit einem vielfältigen Beratungs- und Informationsangebot beim digitalen Wandel.

Als eine vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Einrichtung des Dachverbandes kommunaler IT-Dienstleister entwickelt das CCD Digitalisierungskonzepte und unterstützt bei der Bereitstellung von IT-Lösungen. Damit Behördengänge mit langen Wartezeiten und komplexen Papieranträgen zukünftig der Vergangenheit angehören, arbeitet das CCD gemeinsam mit seinen Partnern 2022 im »Jahr der OZG-Umsetzung« weiterhin Hand in Hand, um fristgerecht möglichst viele Online-Dienste für Kommunen in Betrieb zu nehmen.

»Die Digitalisierung der kommunalen Verwaltung ist eine große Aufgabe. Im Kompetenzzentrum Digitalisierung ist durch die Zusammenarbeit vieler Partner ein großes Know-how gebündelt, von dem die Kommunen in NRW im Prozess des digitalen Wandels profitieren.«

Mit Blick auf das Fristende der OZG-Umsetzung Ende 2022 hat sich das CCD das Ziel gesetzt, bis Mitte des Jahres alle noch offenen Projekte anzustoßen und die Konzeptionsphasen abzuschließen. Zur Roadmap-Planung gehört ebenfalls, im zweiten Halbjahr alle zentral gemanagten OZG-Dienste in die Pilotierung und ins flächendeckende Rollout zu bringen. Dabei sollen auch Standards zu Datenschutz, IT-Sicherheit und Barrierefreiheit in der kommunalen OZG-Umsetzung verankert werden. Ziel ist, die entwickelten Online-Dienste unter dem Dach des Kommunalportal.NRW zur Verfügung zu stellen.

Um die Kommunen in NRW bei der Verwaltungsdigitalisierung zu begleiten, hat das CCD ein umfassendes Informationsangebot aufgebaut. Dazu zählen regelmäßig stattfindende OZG-Workshops und Austauschtermine, Blogartikel zu Projektfortschritten sowie eigene Newsletter für jedes OZG-Themenfeld. Ziel ist, den Kommunen in NRW im Rahmen von Informationsveranstaltungen fertiggestellte Online-Dienste vorzustellen, bei denen der Nachnutzungsbedarf besonders hoch ist. Begleitend dazu werden Erklärvideos und Anbindungsleitfäden erstellt.

Umsetzung OZG-relevanter Online-Dienste

Auf dem Kommunalportal.NRW werden die entwickelten Online-Dienste allen Kommunen in NRW auf Basis einer standardisierten IT-Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Einen ersten Eindruck über die Vielfalt der Services gibt das Demoportal des KDN.

Für die kommunale Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes in Nordrhein-Westfalen bieten wir gezielte Informationen an. Die kommunalen OZG-Themenfeldeldkoordinator:innen des Kompetenzzentrums Digitalisierung im KDN informieren Sie regelmäßig über die gemeinsamen Umsetzungsprojekte zur Digitalisierung kommunaler Verwaltungsleistungen in NRW. Bisherige Beiträge der OZG-Informationsverteiler.

 

Die offene Datenbank des KDN präsentiert die Digitalisierungsprojekte und Lösungen der Kommunen in NRW und ihrer IT-Dienstleister.

 

Die kommunalen IT-Dienstleister im KDN kennen das Handbuch zur Teilnahme am Portalverbund und stehen den Kommunen in NRW unterstützend zur Seite.

 

Weiteres Informationsmaterial

Die kommunalen OZG-Themenfeldkoordinator*innen im Kompetenzzentrum Digitalisierung des KDN informieren regelmäßig über die Umsetzungsprojekte:

Melden Sie sich gerne zu unseren OZG-Themenfeld-Informationsverteilern an, um zu spezifischen oder allen Themenfeldern immer dicht am Ball zu sein! 

► Informationsverteiler: An- und Abmeldung

Die bisherigen Beiträge der OZG-Informationsverteiler finden Sie hier



Vitako 


Schulaufnahme und Schulwechsel online

04.03.2021, Wiebke Borchert, S. 10-11

Digitale Services: Per Klick das Familienleben erleichtern

18.12.2020, Ellen Egyptien, S. 14-15

 



Städte- und Gemeinderat - Städte- und Gemeindebund 


Kommunale Leistungen im Portalverbund.NRW

11.05.2021, Städte- und Gemeindebund NRW, S. 22-23


Beteiligung.Einfach.Machen – Das Beteiligungsportal.NRW
Vortrag von Abazar Paikar, Laura Frontzek und Elke Wetzig auf dem ÖV-Symposium 2021
© Materna / Infora


Digitale Verwaltung in den Modellregionen – Pilotierung von OZG-Diensten mit Nutzen für ganz NRW
Vortrag von Ellen Egyptien und Kim Zeising auf dem ÖV-Symposium 2021
© Materna / Infora


Wie organisieren die Kommunen in NRW ihre Umsetzung vom Onlinezugangsgesetz?
Vortrag von Clarisse Schröder


Offene Standards bei der OZG-Umsetzung
Vortrag von Clarisse Schröder und Johannes Conrads


Vortrag von Dr. Oliver Heidinger, Stabsstelle des CIO NRW


Vortrag von Dr. Hanna Sommer, Städtetag NRW


Vortrag von Daniel Berger, OZG-Koordinierungsstelle von d-NRW


Vortrag von Clarisse Schröder, OZG-Gesamtkoordination im CC Digitalisierung des KDN