Leistungsspektrum

Zu den Leistungen des Kompetenzzentrums Digitalisierung (CCD) gehören die Entwicklung von Konzepten und Vorgehensleitfäden zur Einführung elektronischer Akten, zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und zur elektronischen Behördenkommunikation. Zudem ist das CCD unterstützend am Aufbau von Querschnittsleistungen wie dem Kommunalportal.NRW, dem Servicekonto.NRW und elektronischen Bezahldiensten wie ePayBL beteiligt. Eine weitere wichtige Leistung ist die Entwicklung von Lösungsarchitekturen für E-Government-Dienste bis hin zu organisatorisch-technischen Blaupausen. Das CCD analysiert Umsetzungshürden für Digitalisierungsprojekte und unterstützt aktiv bei der Lösungsfindung. Neben diesen Aufgabenfeldern befasst sich das CCD intensiv mit der Umsetzung, dem Transfer und der Unterstützung der Realisierung von OZG-Leistungen. Um den Wissenstransfer und den Austausch zwischen den Kommunen zu fördern, veranstaltet das CCD Workshops und Informationsveranstaltungen.

Tätigkeitsberichte

Das Kompetenzzentrum Digitalisierung entwickelt sich stetig weiter und wächst an seinen Aufgaben. Einen Überblick über die Aufgabenschwerpunkte und Projektentwicklungen der verschiedenen Geschäftsjahre bieten die CCD-Tätigkeitsberichte.

Tätigkeitsbericht des Kompetenzzentrums Digitalisierung | 2019

Download des PDF-Dokuments


Tätigkeitsbericht des Kompetenzzentrums Digitalisierung | 2018

Download des PDF-Dokuments