Projekt "Open-Government- und Beteiligungsplattform"

 
Kurzbeschreibung

Im Rahmen dieses Projektes wird eine Open-Government- und Kommunikationsplattform für stadt- und projektbezogene Informationen sowie Bürgerbeteiligung entwickelt.


Ziele
  • digitale Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern über eine Informations- und Beteiligungsplattform in städtische Belange

  • Anliegenmanagement und Meldung von Mängeln sowie allgemeine Anregungen

  • Möglichkeit der Integration in verschiedene Umgebungen (Websites, Portale) 


Projektzeitraum

Januar 2019 – August 2022


Meilensteine

Bis Oktober 2019

          Bereitstellung der Plattform

Bis Oktober 2019

          Öffnung des Onlineverfahrens für Bürger

Bis Januar 2020

          Beteiligungsverfahren Digitalisierungsstrategie

Bis Januar 2020

          Moderation der Beteiligung im Onlineformat & Überwachung der Regeleinhaltung


Förderung

Gefördert durch das Land NRW mit 128.780,00€.
 

Übertragbarkeit

Die Informations- und Beteiligungsplattform ist modular aufgebaut und intuitiv konfigurierbar. Es können grundsätzlich eine Vielzahl von Dialogen und Beteiligungsverfahren parallel durchgeführt werden. Der entwickelte Plattformansatz funktioniert nach dem Baukastenprinzip, sodass unterschiedliche Komponenten übernommen und in die jeweilige Umgebung (Website, Portale) integriert werden können. Dieses Prinzip, sowie das allgemeine Plattformkonzept, werden zur Verfügung gestellt.
 

Kontakt

Frau Gerke
u.gerke@soest.de

 

Zur Website