Projekt "Zentrale Open Data Plattform"

 
Kurzbeschreibung

Ziel ist die Entwicklung einer kommunalen Datenplattform auf Basis von FIWARE zur Vernetzung und Nutzung von offenen Daten. Das Projekt schafft rechtliche und technische Rahmenbedingungen zur freien Datennutzung und -verarbeitung und betrachtet offene Daten als Innovationsstrategie. Teil des Projektes ist die Validierung der Infrastruktur anhand von fünf Anwendungsfällen.


Projektzeitraum

Januar 2019 – Dezember 2021


Meilensteine

Bis Januar 2020

          Konzeption und Realisierung der Basis-Frameworks für die Plattform

Bis Januar 2021

          Implementierung der Anwendungsfälle

Bis Januar 2021

          Aufsetzung eines API-Managements

Bis Januar 2022

          Abschluss von Tests über externe User in Laborumgebung 


Übertragbarkeit

Im Laufe des Projekts wird die Dokumentation zur Realisierung der Use Cases (Open Data, Mobilität, Sicherheit, Tourismus, Bürgerzusammenarbeit) auf Basis eines Open-Source-Frameworks offen geführt und zur Verfügung gestellt. Das Projekt basiert auf der Einhaltung offener Standards und Schnittstellen. Zudem werden Webinare veröffentlicht.


Förderung

Gefördert durch das Land NRW mit 3.100.000,00 €.


Kontakt

Andreas Brodowski
+49 5251 881386
a.brodowski@paderborn.de

Thomas Schweppe
+49 5251 881455
t.schweppe@paderborn.de


Zur Website