Zentrale Open Data Plattform


Leistungen                                       Digitale, kommunale Datenplattform

Projektzeitraum                              01.01.2019 - 31.12.2021

Fördersumme (gesamt)                3.144.310,00 €

Fördersumme (Land NRW)           2.515.448,00 €

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes »Zentrale Open Data Plattform« ist die Entwicklung einer kommunalen Datenplattform auf Basis von FIWARE. Teil des Projektes ist die Validierung der Infrastruktur anhand von fünf exemplarischen Anwendungsfällen:

  1. Weiterentwicklung eines Open Data Portals basierend auf CKAN und Integration des Portals in FIWARE.
  2. Aufbau und Integration eines LoRaWAN IoT-Netzwerkes inklusive eines Open Source IoT-Portals.
  3. Erfassung, Einbindung, Bereitstellung und Verwaltung von Echtzeitdaten aus dem Verkehrsbereich in FIWARE.
  4. Weiterentwicklung und Integration eines Bürgerberichteportals.
  5. Entwicklung und Integration einer App für virtuelle Stadtrundgänge.

Stadt Paderborn

Meilensteine

Konzeption und Realisierung des Basis-Frameworks für die Plattform – Bis Juni 2020

Implementierung der Anwendungsfälle – Bis Januar 2021

Aufsetzen eines API-Managements – Bis Januar 2021

Tests der Infrastruktur und Sicherstellung der Übertragbarkeit – Bis Januar 2022

Übertragbarkeit Dezember 2021

Im Laufe des Projekts wird die Dokumentation zur Realisierung und Implementierung einer kommunalen Datenplattform inkl. Anwendungsfälle zur Verfügung gestellt.

Die Datenplattform basiert auf einer modularen Softwarearchitektur. Alle Bausteine der Plattform können voraussichtlich lizenzkostenfrei verwendet werden. Darüber hinaus werden fast alle Bausteine der Datenplattform durch die Stadt Paderborn unter einer Open Source-Softwarelizenz zur Verfügung gestellt.