Smart School


Leistungen                                       loT-Technologie für Schulen

Projektzeitraum                              01.09.2020 - 31.08.2022

Fördersumme (gesamt)                800.468,35 €

Fördersumme (Land NRW)           640.374,68 €

Projektbeschreibung

Im Projekt »Smart School« werden zehn Schulen unterschiedlicher Schulformen der StädteRegion Aachen mit moderner loT-Technologie ausgestattet. Aufbauend auf den technischen Komponenten, die in den Schulgebäuden installiert werden, werden reale Daten zu Energieeffizienz, intelligenter Wassernutzung sowie Sicherheit und Gesundheit erhoben. Diese Daten werden im Unterricht sowie außerschulisch von den Schülerinnen und Schülern zu Informationen verarbeitet. Die Infrastruktur schafft die Basis dafür, dass Schülerinnen und Schüler aktiv und nachhaltig an der Gestaltung von Prozessen zu umweltbewusstem Verhalten mitarbeiten. Durch eine pädagogische Begleitung ist gewährleistet, dass übertragbare didaktische Konzepte entwickelt werden.

StädteRegion Aachen

Jacqueline Gottowik
+49 241 5198-6411
jacqueline.gottowik@staedteregion-aachen.de

Meilensteine

Technische Konzeptionsphase – Bis Dezember 2021

Rollout- und Testphase – Bis Juli 2022

Erstellung eines didaktischen Konzeptes – Bis August 2022

Übertragbarkeit August 2022

Das didaktische Gesamtkonzept, das auf andere Schulen in NRW übertragbar ist, wird inklusive Anwendungsfällen und Unterrichtsmaterialien zur Nachnutzung zur Verfügung gestellt.

Die Anwendungsfälle im Rahmen des technischen Konzeptes lassen sich auch auf andere Gebäudetypen, insbesondere im kommunalen Bereich, übertragen.