Direkt zum Inhalt

Hauptmenü:

Aufgaben und Ziele| Organisation| Leistungen| Publikationen| Termine| Kontakt

Untermenü:

Navigationsmenü:

Technisches Menü:


Verbandsversammlung


Die Verbandsversammlung besteht aus den Vertretern der Verbandsmitglieder. Jedes Verbandsmitglied entsendet wenigstens einen Vertreter in die Verbandsversammlung.

Für jedes Mitglied der Verbandsversammlung ist ein Stellvertreter für den Fall der Verhinderung zu bestellen.

Die Verbandsversammlung wählt aus ihrer Mitte den Vertreter einer Gemeinde oder eines Gemeindeverbandes zum Vorsitzenden; in gleicher Weise wählt sie einen stellvertretenden Vorsitzenden.

Gemäß GkG tritt die Verbandsversammlung wenigstens einmal im Jahr und zwar zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung sowie über die Rechnungslegung und die Entlastung des Verbandsvorstehers, im übrigen nach Bedarf zusammen. Sie ist nur beschlussfähig, wenn die anwesenden Vertreter von Gemeinden und Gemeindeverbänden wenigstens die Hälfte der Stimmenzahl erreichen. Die Verbandssatzung kann weitere Voraussetzungen der Beschlußfähigkeit bestimmen. 

Zu den Mitgliedern des KDN Dachverbandes gehören:
 


Bundesstadt Bonn

civitec

GKD Paderborn

GKD Recklinghausen

ITK Rheinland

ivl GmbH

KDVZ Citkomm

kdvz Rhein-Erft-Rur

KDZ Westfalen-Süd

KAAW

Kreis Mettmann

krz Minden-Ravensberg/Lippe

KRZN

LVR

LWL

LWV Hessen

OGM GmbH

regio it GmbH

Stadt Bielefeld

Stadt Bochum

Stadt Dortmund

Stadt Duisburg

Stadt Essen

Stadt Gelsenkirchen

Stadt Hagen

Stadt Herne

Stadt Köln

Stadt Mülheim a. d. Ruhr

Stadt Münster

Stadt Ratingen

Stadt Remscheid

Stadt Wuppertal

 

Vorsitzender der Verbandsversammlung: Wolfgang Fuchs, Stadtdirektor der Bundesstadt Bonn
stv. Vorsitzender der Verbandsversammlung: Martin M. Richter, Kreisdirektor des Kreises Mettmann


 

Zusatzmenü:

 
 


©2017 KDN . Letzte Aktualisierung: 06. Februar 2017

Fusszeile: